Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
doener

Den mangelnden Gestaltungswillen der Politik in der Ära nach dem Scheitern der großen Ideologien macht wenig so deutlich wie der Wahlslogan der CDU zur jüngsten Bundestagswahl: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ plakatierten die Konservativen. Eine politische Haltung, der jeder zustimmen muss, ist keine mehr. Was bedeutet „gut“ und wen genau umschließt eigentlich alles „wir“? Große Teile der etablierten Politik haben aufgehört, auf diese Frage überhaupt nur den Versuch zu wagen, Antworten zu formulieren. Die CDU hätte genauso gut „Hoffentlich scheint morgen die Sonne“ plakatieren können – das hätte ähnlich stark polarisiert.

https://t3n.de/news/digitalisierung-3-955158/
Reposted byteijakooldewdrop

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl